Elternmentoren

In ganz Baden-Württemberg leben viele Menschen und Familien mit Migrationshintergrund und für Marbach trifft dies genauso zu.
Um für ihre Kinder wichtige und richtige Entscheidungen treffen zu können, sollten alle Eltern z. B. ein grundlegendes Verständnis für das baden-württembergische Schulsystem haben, die Rechte und Pflichten von Eltern kennen, zur Kommunikation mit der Schule oder anderen Eltern fähig sein oder die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule ermessen.
Da bei Eltern mit Migrationshintergrund dieses Wissen oder Verständnis aufgrund völlig unterschiedlicher Schulsysteme und Rechtslagen in den verschiedenen Herkunftsländern oft nicht genügend vorhanden ist, hat die Gemeinnützige Elternstiftung Baden-Württemberg in Kooperation mit der Bildungsregion Landkreis Ludwigsburg und dem Staatlichen Schulamt Ludwigsburg Eltern mit Migrationshintergrund, die schon länger in Deutschland leben, aufgefordert sich zu Elternmentoren ausbilden zu lassen. 
Elternmentoren sollen künftig ein wichtiges Bindeglied zwischen Elternhaus und Schule sein und stehen als Vermittler, Berater und Organisatoren zur Verfügung.
Die Grundschule Marbach verfügt zurzeit über fünf Elternmentoren und Eltern werden gebeten, per Email im Bedarfsfall Kontakt aufzunehmen.


Frau Aysim Akin (Schwerpunkt türkisch):    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frau Findeisen (Schwerpunkt russisch):    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frau Bahia Arroudj (berberisch, arabisch, französisch):    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frau Laila Nouri (arabisch):    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Frau Klaudia Piller (ungarisch):    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!