Grundschulförderklasse

Sollte Ihr Kind vom Schulbesuch zurückgestellt werden, dann sollten Sie das Jahr der Zurückstellung möglichst fördernd für Ihr Kind nutzen.

Dafür gibt es die Grundschulförderklasse, deren Besuch freiwillig und schulgeldfrei ist. 
Die Unterrichtszeiten sind von Montag bis Freitag jeweils 8:05 - 12:25 Uhr.

Aufgaben und Schwerpunkte:

Aufgabe der Grundschulförderklasse ist es, die Kinder individuell und entwicklungsangemessen zu fördern und zur Schulfähigkeit zu führen, ohne dabei den Lehrstoff der 1. Klasse vorwegzunehmen.

Durch gezielte Beschäftigungen in den verschiedensten Arbeitsbereichen wird versucht, die Schwierigkeiten der Kinder aufzuarbeiten und sie zu einer guten Arbeitshaltung heranzuführen. 

Die Grundschulförderklasse versteht sich somit als Sprungbrett zur Schule.

Besondere Schwerpunkte ihrer Arbeit sieht die Grundschulförderklasse:
  • im Entwickeln und Fördern der Basissinne z.B. tasten, fühlen, riechen, schmecken
  • im Entwickeln und Fördern der Basiskompetenzen im Bereich der Grob- und Feinmotorik; basteln, schneiden, turnen
  • im Bereich der mathematischen Vorkenntnisse; Mengen, Zahlen, Farben, Formen
  • in den verschiedensten Bereichen der Wahrnehmung
  • im Fördern der Sprachentwicklung mittels Geschichten, Gedichte, Lieder, Rollenspiele, Fingerspiele und Entdecken der Laute nach dem Freiberger Modell
  • im Auf- und Ausbau der Sozialkompetenz der Kinder
  • im entdeckenden Tun beim gemeinsamen Bauen, Gestalten und Spielen
  • im gestalterischen Handelnmit großflächigem Malen und Zeichnen

Bei all diesen Beschäftigungen bleibt den Kindern genügend Zeit für das freie Spiel mit vielfältigem Spielmaterial. Die Grundschulförderklasse bietet Ihrem Kind in dem Jahr der Zurückstellung die Möglichkeit zur Nachentwicklung und Nachreifung, ohne es zu über- oder unterfordern.

Für weitere Auskünfte, eventuell auch in Form eines Informationsbesuches in der Grundschulförderklasse (nach vorher vereinbartem Termin), steht Ihnen Frau Sakschewski (Dipl. Sozialpädagogin) gerne zur Verfügung (Tel.: 07144-845319).